GrenzRouten

Zollmuseum Friedrichs
Zollmuseum Friedrichs

Das Zollmuseum Friedrichs präsentiert sich als lebendiges Zentrum zur Erinnerung an die Grenzgeschichte und Grenzgeschichten.
Hier wird neben historischen Hintergründen auch viel Anschauliches gezeigt. Dazu zählen Dokumente der so genannten "sündigen Grenze" in den 1950er Jahren, als sich Zöllner und Schmuggler in der Region abenteuerliche Verfolgungsjagden lieferten. Zu sehen sind geschmuggelte und beschlagnahmte Souvenirs sowie Zeugnisse der Markenpiraterie, aber auch Uniformen, ein Zimmer mit Originalmöbeln, eine Schwarzbrennerei, eine Schusterwerkstatt im Keller und ein Miniaturmodell des Zollübergangs Aachen-Lichtenbusch.

Öffnungszeiten:
Öffentliche Führungen für Einzelpersonen
jeden 1. und 3. Sonntag 11 + 14.30 Uhr
(zwischendurch kein Einlass)
Anmeldung nicht erforderlich

Eintritt:
Eintritt und öffentliche Führungen frei
Gruppenführungen (+/- 20 Personen) an allen Tagen
nach telefonischer Vereinbarung möglich
Eintritt und Führung pro Gruppe: werktags 30 €,
sonn- u. feiertags 40 €
Aachener Schulklassen frei,
auswärtige Schulklassen: werktags 20 €, sonn- u. feiertags 25 €

Zollmuseum Friedrichs
Horbacher Straße 497 • D-52072 Aachen-Horbach
Fon +49 (0)241 9970615
www.zollmuseum-friedrichs.de

 


 Link  Startseite
 Link  Programm 2018
 Link  Beschilderung
 Link  Routen
 Link  Themen
 menupfeilrot  Museen
     Link Töpfereimuseum
     Link Museum Vieille Montagne
     menupfeilrot Zollmuseum
 Link  Wandertipps
 Link  Aktuelles
 Link  Wandercafés
 Link  Touristinformationen
 Link  Kontakt
 Link  Impressum
 Link  Français
 Link  Nederlands